Im Vorfeld des Abiballs stimme ich mich gern mit den Organisatoren der Veranstaltung bei einem Ortstermin ab, um alle Modalitäten zu klären. Dies sollte nach Möglichkeit 1 – 2 Wochen vor dem Abiball geschehen. Das hat den Vorteil, dass der Prüfungsstress in der Regel schon vorbei ist, und in der verbleibenden Zeit keine (großen) Änderungen zu erwarten sind.
Für das Equipment (zwei Softboxen  und ein Hintergrundsystem) benötige ich Strom und etwas Platz (ca. 3 x 4 mtr.) im Inneren des Gebäudes. Für die Gruppenaufnahmen, die ich nach Möglichkeit gern draußen aufnehme, wären eine breite Treppe oder Bänke hilfreich. Zusätzlich zu den Aufnahmen im Studio fotografiere ich auch während der Reden, Zeugnisübergabe und sonstiger Aktionen.

Die Fotos werden von mir nach dem Abiball nachbearbeitet und anschliessend auf das Shopsystem meines Dienstleisters hochgeladen. Alle Interessenten, die sich dort registriert haben, erhalten per email eine Nachricht sobald die Fotos bereitstehen. Mit der Zugangskennung, die ich während des Abiballs per Visitenkarte ausgebe, können die Bilder angesehen, bearbeitet und in verschiedenen Formaten und Varianten (z.B. hochglanz/matt) als Abzüge oder als jpg-Dateien (Download) bestellt werden.

Da ich keine festes Honorar vereinbare, sondern nur über den Verkauf der Fotos verdiene, benötige ich die exklusive Zusage für den Auftrag. Das bezieht sich natürlich nur auf andere professionelle Fotografen, alle sonstigen Gäste dürfen natürlich auch fotografieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.